california part I

hallo ihr lieben! 
ich hab bereits versprochen, dass es nach dem new york post noch einige amerika posts geben wird und da ich jetzt auch wieder regelmäßiger bloggen will nutze ich doch gleich mal die gelegenheit um euch mal wieder mit bildern "zu-zufluten". das ist der california-los angeles-part. dazu muss ich sagen, dass los angeles für mich das absolute Berlin von Amerika war. total "hipsterisch" was essensgelegenheiten sowie kleidungsstores betrifft. kann unter anderem zwar auch daran liegen, dass wir in silver lake - DEM hipster-viertel von L.A. waren. ich kann die gegend aber absolut weiterempfehlen für jeden der vorhat nach L.A. zu fahren. dort gibt es ganz viele vegane restaurants und trend food, wie acai bowls oder chia-gedöns .... ohne ende! außerdem unzählige bars, die sich voneinander unterscheiden, aber alle einen supercoolen eigenen flair haben - von retro bis modern. zudem ist man in dem stadtviertel auch etwas abseits von den absoluten touristen gegenden. die wir aber natürlich auch alle durchgehetzt sind. am besten hat uns venice beach und santa monica gefallen, weil dort stets was geboten ist - tanzshows, heißer surfer-jungs, skate-wettbewerbe und und und!
letztendlich kann ich zusammenfassend noch zu los angeles sagen - "gerne nochmal, aber nur mit mietwagen", denn das öffentliche verkehrsnetz ist ziiiiemlich langwierig, denn busse bleiben an etwa jeder straße stehen und es dauer wirklich ewig um von A nach B zu kommen, dennoch ist die stadt definitiv einen besuch wert!
natürlich bin ich wie immer total offen für anregungen  und wünsche, was blogposts betrifft!
vorab wünsch ich euch ein schönes wochende! xoxo
Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel

usa trip 2015

zunächst ein herzliches hallo an euch alle, die bisher trotz sehr langer pause meinem blog noch treu geblieben sind. wie sicher einige von euch auf meinem instagram account mitbekommen haben, war ich fast 3 ganze Monate in Amerika und hatte dort eine unvergessliche zeit. die bilder wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten. um das ganze ein bisschen übersichtlicher zu machen ( bei meinen geschossenen 2193 Bildern ist das nicht so ganz einfach!) wird es circa 4-5 posts zu der ganzen reise geben. unser erster stopp war in new york, der wohl lautesten, verrücktesten und "größten"metropole der welt. wir haben alle touristen ecken gesehen und sind auch ein paar insider-tipps gefolgt, die wir wiederum weiterempfehlen können, wie zum beispiel den "gansevoort market" im stadtteil chelsea - ausnahmsweise kein fast food in new york, sondern einfach superleckere joghurts, falafel und weitere "gesunde" sachen! fazit:
I NY  
Ohne Titel
Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel Ohne Titel xxx

next stopp: Durango Colorado!